Heimatmuseum Bucheggberg

Wer das Schloss  Buchegg besucht, darf keine grosse Burganlage erwarten: Doch an der Stelle des heutigen Turms stand bis 1383 tatsächlich eine grosse Burg. Diese war Sitz der Grafen von Buchegg.

Einige Eckdaten:

  • 11./12. Jh. Bau der Burg
  • 1130 Hugo wird als erster Graf von Buchegg genannt
  • 1347 Mit Hugo II. steben die von Buchegg im Mannesstamm aus. Die Senn von Münsingen erben die Herrschaft
  • 1383 Zerstörung der Burg
  • 1391 Elisabeth Senn verkauft die Herrschaft der Stadt Solothurn
  • 1546 Bau des Turms, der bis 1798 als Gefängnis dient
  • 1938 Erwerb durch die Stiftung Schloss Buchegg

Im Schlossturm von 1546 finden regelmässig Ausstellungen regionaler Künstler statt. Auf Anfrage werden Schlossführungen durchgeführt.

Standort

Schlössli
4586 Kyburg-Buchegg
Anfahrtsplan (Google Maps)

Kontakt

Tel. 032 351 64 11
maschoch@bluewin.ch
www.schlossbuchegg.ch 

Öffnungszeiten

Ostern bis November: Während der Ausstellungen oder nach Vereinbarung.

Jahresprogramm

siehe: www.schlossbuchegg.ch